Größe // size : 40x50cm

Erscheinungsjahr // year of publication : 2015

 

Menschen befinden sich manchmal in Momenten des Umbruchs und Phasen der Transformation in der sich etwas Neues entwickelt das eine existenzielle Bedeutungsebene beinhaltet. Diese Umbruchphasen werden nicht nur von unterschiedlich langen Zeiträumen, sondern auch von gefühlsbetonten Zuständen voll Anspannung begleitet. Dieser spannungvolle Moment arbeitet auf etwas hin, das sich in meinen Worten nur als Erleichterung beschreiben lässt.
Und diesem Gefühl von Umbruch, und dem Wandel von Anspannung zu Erleichterung, ist diese Arbeit gewidmet.

All diese Momente lassen sich in Räumen festhalten, die sich nach dem Begriff der Heterotopie von Michel Foucault einordnen lassen. Heterotopien stellen Orte bzw. Konkrete Räume dar, die einen Spiegel der jeweiligen Kultur und Gesellschaft darstellen, mit all ihren Ordnungsprinzipien. Die Räume habe ich ausschließlich in Deutschland gefunden und fotografiert.

//

People sometimes find themselves in times of change and phases of transformation where there is evolving something new which comprised an existential meaning. This phases of change are not only companied by times of different lengths but also by conditions full of strain. These moments full of strain are going somewhere, which I can only describe as relief. This work is dedicated to the feeling of change and transformation from starin to relief.

You can capture all these moments in rooms, which can be categorized with the term”Heterotopia” by Michel Foucault. Heterotopies are places or concrete rooms, which reflect the habits (with all its arrangements) of certain cultures. The photographs are sorted according to the six principles of Heterotopies like Foucault described them and they show rooms which function according to certain criteria and show an essential part of society which you can face in Germany.